Frauen, Fußball, Geld

Die Allgäuerin - Finanztipps
Ausgabe 01/2021

Frauen investieren Zeit und Energie in viele Dinge, aber oft nur wenig in ihre finanzielle Zukunft und halten sich beim Thema Geldanlage oft zurück. Doch das muss nicht sein.

Strafzinsen, schlechte Erfahrungen (oft auch im Bekanntenkreis), Angst vor Unwissenheit und vor der unsicheren Zukunft oder die unüberschaubare Auswahl an Anlage-Möglichkeiten sorgen bei vielen von uns für eine »Kopf-in-den-Sand stecken Haltung«. Doch spätestens, meist in der zweiten Lebenshälfte, wenn man durch Erbschaft, Abfindungszahlung, Immobilienverkauf, Scheidung, etc. zu Vermögen kommt, ist es Zeit, sich mit dem Thema Geldanlage zu beschäftigen. Da es weder aus Liquiditätsgründen, noch aus Rendite- oder Sicherheitsgründen sinnvoll ist, sein gesamtes Geld in die nächstbeste Immobilie zu stecken, ist es ratsam, eine individuelle Anlagestrategie von einem guten Anlage-Berater erarbeiten zu lassen. Einen solchen zu finden, ist oft gar nicht so leicht.

Die richtige Beratung finden

Im Buch »Einfach genial entscheiden in Geld- und Finanzfragen« von Prof. Dr. Hartmut Walz gibt es eine 7-stufige Darstellung für Finanzberatungs-Hierarchien in Deutschland. An der Spitze der Pyramide (Stufe 7) befindet sich die Königsklasse der Anlageberatung und in der untersten Stufe 1 die mengenmäßig am größten vertretbare Gruppe. Es ist ähnlich wie das Ligen-System beim Fußball:

In Stufe 1 der Fußball-Liga-Pyramide, der Kreisliga, spielen hunderttausende Amateurfußballer in den Klassen A, B oder C. Je besser ein Spieler ist, desto höher ist die Liga, in der er spielt. Es folgen (Stufe 2) Bezirksliga, (3) Oberliga, (4) Regionalliga, (5) dritte Bundesliga, (6) zweite Bundesliga und nur die besten Spieler (7) aus allen Vereinen spielen dann in der ersten Bundesliga. Das wäre die Stufe 7 oder die Spitze der Fußball-Pyramide.

Finanzberater-Liga

• Stufe 7: Honorarberater mit Leistungsumfang wie Stufe 6, die zusätzlich ganzheitliche Finanzplanung und Ruhestandsplanung betreiben und als Sachverständige für Kapitalanlagen und Altersvorsorge tätig sind, Vermittlung aus einem breitem Spektrum von Honorar- und Provisionsprodukten mit kompletter Offenlegung/ Verrechnung von versteckten Innen-Provisionen.
• Stufe 6: Honorarberater, die Analysen und Empfehlungen erstellen und auf Wunsch provisionsfreie Honorarprodukte vermitteln.
• Stufe 5: Honorarberater, die Analysen erstellen, geeignete Anlageklassen empfehlen, aber keine Produktvermittlung vornehmen.
• Stufe 4: Honorarberater, die gleichzeitig Provision verlangen.
• Stufe 3: Makler
• Stufe 2: Mehrfachagent, Mehrfirmenvertreter
• Stufe 1: Bankmitarbeiter, Ein- Firmen-Versicherungsvertreter und Ausschließlichkeits- und Strukturvertriebsvermittler, unregulierte Finanzberater (vermitteln geschlossene Beteiligungen und Exotische Anlagen)

Wie in der ersten Fußball-Bundesliga, sind an der Spitze der Finanzberater-Pyramide der Stufe 7 nur eine überschaubare Anzahl an Kollegen vertreten. Erkennbar sind Honorarberater an der Berufsbezeichnung »Zulassung nach § 34 H der Gewerbeordnung«. Bei den IHKs gibt es das Vermittler-Register, in dem entsprechende Berater zu finden sind. Vor jeder Anlageberatung muss der Berater offenlegen, welche Art Berater er ist und wie er vergütet wird. Auch muss erkennbar sein, welche Zulassungen er hat und in welchem Vermittler-Register er registriert ist.

Eine kleine Übersicht

• §34d GewO Versicherungsmakler
• §34f GewO Finanzmakler (vermitteln Investmentfonds und leben von Provisionen)
• §34h GewO Honorar-Finanzanlagenberater
• §34c Immobilienmakler
• §34i Immobilien-Finanzierungsmakler

Experten-TIPPS

• Immer zum/r passenden, registrierten Spezialisten/in – Finger weg von exotischen Anlagen von nicht registrierten Finanzberatern – das ist unseriös.
• Lese-Tipps: Finanzblog und Bücher von Prof. Dr. Hartmut Walz:
- Finanz-Blog: schließlich ist es Ihr Geld
- Bücher: »Einfach genial entscheiden in Geld- und Finanzangelegenheiten«; »Einfach genial entscheiden bei Finanzkrisen.«

Fragen Sie die Expertin

Schreiben Sie Ihre Fragen zu diesem Thema unter dem Stichwort »Geldanlage« an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder mit der Post an
Ruhestandsplaner Bodensee GmbH & Co. KG
Kemptener Str. 61
88131 Lindau.

Ihre Fragen werden von Manuela Klüber-Wiedemann anonym behandelt, jedoch schriftlich beantwortet. Desweiteren können Sie sich über die VHS-Kurse in Memmingen informieren.

Diese Website verwendet keine Cookies, die Ihre persönlichen Daten weitergeben. Weitere Infos können Sie unserer Datenschutzerklärung unter dem Punkt "Cookies" entnehmen.