Geld anlegen: Warum und wozu?

Lindauer Bürgerzeitung - Expertentipp
Ausgabe 04/2022

Krieg in Europa – furchtbar und wieder ein Grund für Anleger, vor Angst zu erstarren oder emotional gesteuert, ungünstige Entscheidungen zu treffen. Doch wer langfristig sein Kapital schützen und vermehren möchte, sollte einen kühlen Kopf bewahren – oder Finanzberater/-innen zur Seite haben, die ihre Klienten vor Fehlentscheidungen schützen und sicher durch Krisen navigieren. Denn es gab und wird immer politische, wirtschaftliche, sozial-gesellschaftliche, gesundheitliche, persönliche und umweltursächliche Krisen geben. Der allererste Schritt: Zuerst das Ziel festlegen! Angst zu haben, ist kein Ziel.

Geld in bestimmten Anlageformen anzulegen, ist auch kein Ziel, sondern Spekulation. Ein Ziel ist immer konkret und vorstellbar und auch realistisch erreichbar und es beschreibt immer das, was man mit dem Geld später mal machen möchte. Man stelle sich einfach stets nur die beiden Fragen: Warum? Und: Wozu? Damit kann man sich ein konkretes Ziel erarbeiten. Erst danach werden die Anlageklassen und passenden Produkte ausgesucht und zielgerichtet angelegt und überwacht.

Im PDF finden Sie eine Tabelle mit Beispielen

Wer sich im Jahr 2022 in unabhängiger Beratung besser aufstellen möchte, kann sich in Lindau an Ruhestandsplaner Bodensee wenden.

Diese Website verwendet keine Cookies, die Ihre persönlichen Daten weitergeben. Weitere Infos können Sie unserer Datenschutzerklärung unter dem Punkt "Cookies" entnehmen.